user_mobilelogo

Wir sind ein Familienunternehmen welches auf eine lange Handwerkstradition zurückblicken kann. Schon im Jahre 1831 gab es den Köhler Tischler in Schönfeld. Doch lesen Sie selbst...

traugott koehler1831

Wir schreiben das Jahr 1831 als Traugott Köhler, der erste Tischler in der Familie Köhler, in Schönfeld geboren wurde. Er betrieb im heutigen Lorenzgut eine kleine Werkstatt und verdiente sein Geld mit dem Bau von Möbeln aller Art.

rechnung1887

Die heute noch vorhandene Einrichtung in der Schönfelder Kapelle läßt vermuten, wie viel mühevolle Handarbeit nötig war um damals Holz zu verarbeiten. Auch erzgebirgisches Kunsthandwerk konnte man bei Traugott Köhler erwerben. So fertigte er unter anderem Puppenstuben, Engel und weihnachtliche Pyramiden.

albin koehler1889

Sein Sohn Albin Köhler erlernte ebenfalls das Tischlerhandwerk. 1889 machte er sich jedoch im benachbarten Ort Wiesa selbstständig. Daher wurde der elterliche Betrieb in Schönfeld im Jahre 1901 aufgelöst.

PaulKoehler1920

Ab 1920 leitete Paul Köhler die Tischlerei in Wiesa. Damit führte er die Familientradition in nun schon dritter Generation fort.

WinfriedKoehler

1967

Winfried Köhler, der jüngste Sohn von Paul und Marianne Köhler lernte und arbeitete im elterlichen Betrieb, welcher mittlerweile von seinem älteren Bruder übernommen worden war. Er suchte nach einer beruflichen Perspektive und kaufte deshalb im Jahre 1967 den ehemaligen Gasthof "Braustübel" in Schönfeld.

Braustuebel1973

Nach großem Um- und Ausbauarbeiten wurde für Ihn 1973 ein Traum war. Die Eröffnung einer eigenen Tischlerei. Wo früher die Gäste bewirtet wurden, standen jetzt die ersten Maschinen, es wurde gehobelt, gehämmert und gesägt. Nach der Werkstattschließung seines Urgroßvaters um 1901 gab es 72 Jahre später wieder einen Tischlerei in Schönfeld.

Bau1983

Die Anzahl der Beschäftigten wuchs und bald wurde es zu eng in den kleinen Räumen. Darum beschloss Winfried Köhler 1983 den Ausbau der vorhandenen Scheune hinterm Haus. Es kostete viel Energie und Fleiß bis zur Fertigstellung, doch schon bald provitierte man von dem vielen Platz im neu errichteten Gebäude.

B10001989

In Folge der Wende musste man sich neu orientieren um wettbewerbsfähig zu bleiben. Neue Maschinen wurden erworben, neue Materialien verarbeitet, neue Kundenwünsche erfüllt.

WerkstattWK2003

Winfried Köhler leitete bis zum Jahr 2003 die Tischlerei Köhler in Schönfeld.

MichaelKoehler74Seit 2003

Auch Michael Köhler trat in die Fußstapfen seiner Vorfahren und erlernte das Tischlerhandwerk. Kein Wunder, denn schon als kleiner Junge beschäftige er sich viel mit Holz und mit den Werkzeugen in der väterlichen Werkstatt. Seit 2003 lenkt und leitet er die Tischlerei Köhler.
(Foto: Michael Köhler 1974)

Neubau2013

 In diesem Jahr wurde unsere Produktionshalle durch einen Anbau erweitert. Durch den neu entstandenen Raum

 können wir  endlich komplett auf einer Ebene fertigen und das Tragen über mehrere Etagen gehört der

 Vergangenheit an. In unserer neuen Werkstatt gibt es jetzt  auch  Platz für  eine CNC Maschine, welche uns

 bei der täglichen Arbeit " tatkräftig " unterstützt.

logo 20192019

Neues Jahr- neues Logo. Auch unsere neu gestaltete Internetseite geht in diesem Jahr online.

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.